Egal wie München du bist, wir sind Münchener!

Mehr München geht kaum


Stadtbäche-Safari

Einst flossen zahlreiche Bäche durch die Stadt. Sie waren weit verzweigte Seitenarme der urspünglich wilden Isar. Man kanalisierte die Bäche, baute Mühlen und Industrieunternehmen an ihren Ufern. München verdankte seinen wirtschaftlicher Aufschwung diesen Lebensadern. Und heute? Man findet kaum noch Hinweise auf die wasserreiche Vergangenheit. Die meisten innerstädtischen Stadtbäche wurden trockengelegt und aufgefüllt. 

Die Bach-Safari mit Autor Franz Schiermeier (»Münchner Stadtbäche. Reiseführer zu den Lebensadern einer Stadt«) führt Sie zu den Spuren der Münchner Stadtbäche auf der linken Isar-Seite.

Termine (Sonntag)
14. Mai 2017
25. Juni 2017

Treff Odeonsplatz, Hofgartentor
Info diese Safari endet an der Ludwigsbrücke
Kosten 13– € • p.P.
Beginn 10.00 Uhr
Dauer ca. 2 Stunden
Safari-Guide Buchautor Franz Schiermeier

Safari zum Nachlesen: Die Geschichten, Zahlen, Daten, Fakten und vieles mehr über die Münchner Stadtbäche findet man auch in »Münchner Stadtbäche« von Franz Schiermeier, erschienen im Schiermeier Verlag München. 

MÜNCHEN-SAFARI

Safaris zu verschenken!

Das ideale Geschenk: Gutscheine zu unseren Safaris. Mailen Sie uns oder rufen Sie uns an!